Liebe Freunde unserer Basilika „Maria auf der Heide“ nah und fern !

Hervorgehoben

INFO 5/2018 – Weihnachten

Der Advent sollte eigentlich die ruhigste Zeit des Jahres sein. Für Millionen Menschen ist die Zeit vor Weihnachten, dem Hochfest der Geburt Jesu Christi, Stress pur. Für sie ist das Besorgen der Geschenke, Weihnachtsfeiern und vieles mehr, am wichtigsten. Viele vergessen dabei den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes. Wird bei Weihnachtsfeiern auch ein Gebet gesprochen oder ein Weihnachtslied gesungen? Gibt es noch die Bescherung in den Familien, besucht man wenigstens zu Weihnachten eine Heilige Messe. Für uns Christen ist es oder sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dies zu tun.

Wir, der Verein der „Freunde der Basilika Frauenkirchen“ organisieren seit über einem Jahrzehnt verschiedene Veranstaltungen und Wallfahrten. Wir leisten auch unsere Beiträge zur Erhaltung unserer wunderschönen Basilika und anderer wichtiger Denkmäler. Unser letzter Beitrag vor knapp einem Jahr war ein Zuschuss für die Restaurierung des alten Brunnens und des Brunnenhofes im Franziskanerkloster in der Höhe von rund € 18.000.-. Insgesamt haben wir bisher weit über € 100.000.- für Restaurierungen und sonstige Zuschüsse aufgewendet.

Im abgelaufenen Jahr sind Mitglieder und Freunde unseres Vereines verstorben. Wir werden ihnen stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser aufrichtiges Beileid den trauernden Angehörigen.

Unsere letzte größere Veranstaltung war unsere Pilgerwanderung am 7. September 2018 von der Baron-Berg-Brücke, die Ungarn über den Einserkanal mit Österreich verbindet, zur Basilika Frauenkirchen mit Teilnehmern aus Österreich, der Slowakei und Ungarn.

Wallfahrt von der Baron-Berg-Brücke zwischen Kapuvar (H) und Wallern

Wir nahmen an mehreren Veranstaltungen teil, unter anderem am 8. Dezember am Adventmarkt im Klosterhof. Der überwiegende Teil der verkauften Waren wurde von unseren Mitgliedern und Freunden gesponsert. Vielen Dank an unsere Spender.

Eine wesentliche Einnahme ist der Verkauf unserer Fotobücher und Kalender. Fotobücher und Kalender sind bei unseren Vorstandsmitgliedern und in der Raiffeisenbank Frauenkirchen erhältlich.

Nur durch Ihre Hilfe können wir entsprechende Beiträge leisten. Erlöse aus Veranstaltungen alleine reichen nicht. Unterstützen Sie uns bitte als Mitglied oder durch Ihre Spenden. Der Beitrag für ordentliche Mitglieder beträgt € 100,- jährlich, unterstützende Mitglieder zahlen nach eigenem Ermessen.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ allen unseren Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Helfern, die unentgeltlich hunderte Stunden ihrer Freizeit opferten und opfern. Wir freuen uns über jede Spende und danken für Eure/Ihre bisherige und künftige Hilfe und Unterstützung. Ihren Mitgliedsbeitrag oder Ihre Spende überweisen Sie bitte an eines unserer Spendenkonten.

Die meisten von uns sind in irgendeiner Weise mit unserer Basilika verbunden, sei es durch Taufe, Hl. Kommunion, Firmung oder Heirat. Für unzählige Menschen ist sie Zufluchtsstätte, viele finden bei der Gottesmutter Gehör. Für uns – und damit meinen wir auch Dich/Euch – wird die Basilika immer „unsere Kirche“ sein. Und dafür arbeiten wir!

Unsere Spendenkonten:

RB Frauenkirchen: IBAN AT89 3311 6000 0000 0661

Erste-Bank:IBAN AT90 2021 6216 8390 8900

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Freunden und Sponsoren ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

Für den Vorstand:

F.Stadlmann

Obmann Franz Stadlmann, ObmStv. Dr. Reinhard Bruck, Finanzreferent Josef Horvath, Schriftführerin Mag. Elisabeth Bruck, OrgReferent SR Franz Wegleitner, weiters Josef Andert, Ingrid Goldenits, Mag. Elfriede Göltl, Ing. Sepp Ludwig, Dr. Ingrid Nowotny, Ing. Erich Pinetz, Helga Pollreiss und Dkfm. Peter Püspök.



Presse 2013

Weltspartag: Sparkasse spendet € 5.000.-

Martinus

Martinus

Frauenkirchen: Franziskanerstraße | Eine große Freude bereitete am Weltspartag die Sparkasse Hainburg-Bruck-Neusiedl-AG dem Verein der Freunde der Basilika Frauenkirchen:

Vorstandsdirektor Wolfgang Dinhof MBA überreichte gemeinsam mit dem Frauenkirchner Filialdirektor Peter Tremetsberger dem Verein der „Freunde der Basilika Frauenkirchen“ mit Obmann Franz Stadlmann und ObmStv. Dr. Reinhard Bruck einen Scheck in der Höhe von € 5.000.-.Die Spenden sind eine große Hilfe für die Basilikafreunde. Derzeit wird die Klostereinfriedung mit einem Kostenaufwand von über € 50.000.- saniert, wobei die Gesamtkosten der Verein der „Freunde der Basilika Frauenkirchen“ trägt.Der Verein ist ständig aktiv und führt außer den angeführten Veranstaltungen vieles mehr durch und freut sich natürlich auf neue Mitglieder und Spenden. Auf der Homepage www.FreundeBasilikaFrauenkirchen.at sind alle Aktivitäten angeführt. –Bezirksblätter Neusiedl

f002

 

 Pannonische Rundschauspk7

BVZbvz-sparwoche-a

BVZ-Stadtreportage Frauenkirchen – November 2013BVZ-OrtsreportageNovember02

 

Scheckübergabe  – Presseberichte Jänner 2013Kurier-01-04-13bPresse01-2012-BVZbBezBl-01-2013b   

BVZ-Reportage-Ostern1322.03.2013: Vortrag Dr. Ingrid Nowotnyesterhazy-bezblattesterhazy-bvzEsterhazy-Martinusesterhazy-pannEsterhazy-soBVZ--04-04-2013-esterhazybBezBlätter-04-04-2013-est01RaiffeisenZeitung-04-04-2013a

St.Martinus-13-04-2013

 

BezBlatt4.5.Sept13

 

 

Raiffeisen-Okt13MartinusOkt13

Veröffentlicht unter Presse

Presse 2012

7. und 8. September 2012

Grenzüberschreitende 3-Länder-Benefizwallfahrt

Raiffeisenzeitung vom 20.09.2012

Artikel in der Österreichischen Raiffeisenzeitung

Artikel in der Österreichischen Raiffeisenzeitung

 

benefiz-12ybenfiz-12z

25. Mai 2012:

Vortrag “Der Jakobsweg”

 Scannen0001

Jakobsweg-BVZ-mai2012

 StaLaJou-juli12

31. Jänner 2012:

Digitaler Fotovortrag Frauenkirchen in alten AnsichtenBezBlaBVZa

Stadt-Land-Journalstadt-land01

 

Raiffeisenbank Frauenkirchen spendet € 300.-          Verein spendet insgesamt € 11.000.-

Raiffeisenzeitung vom 19.01.2012

Veröffentlicht unter Presse