Ostermontag 2016: Festmesse in Fertőszéplak

Ostermontag 2016 in Fertőszéplak

Einige unserer Freunde folgten der Einladung des „Pannonischer Singkreis Szent Cecília Fertőszéplak – Kapuvár – Pamhagen“ unter Iván Tarcsay und feierten gemeinsam mit Chor und Orchester und zahlreichen Gläubigen am Ostermonatg, 28.03.2016, ab 10.30 Uhr die Hl. Messe in der Pfarrkirche Fertőszéplak. Danke für die ausgezeichneten Darbietungen.

fertöszeplak-osternWP_20160328_11_22_54_Pro (2)

Bruder Elias OFM nimmt Abschied von Fauenkirchen

Bruder Elias nimmt Abschied von Frauenkirchen

Mit einem feierlichen Festgottesdienst feierte der Guardian des Franziskanerklosters Frauenkirchen, Bruder Elias Unegg, seine Abschiedsmesse in der bis auf den letzten Platz besetzten Basilika Maria auf der Heide in Frauenkirchen. Die Messe zelebrierte er gemeinsam mit seinem langjährigen priesterlichen Freund, Bruder Wolfgang Gracher SDP aus der Pfarre Wien-Stadlau.

Umrahmt wurde die Messe von der Männerscola Frauenkirchen, dem Kirchenchor Frauenkirchen und dem Singverein Frauenkirchen.

Sichtlich gerührt von den Zeremonien wurden ihm nach dem Festgottesdienst von Schülern, Ministranten, kirchlichen Organisationen, Vereinen, Pfarrgemeinderat und Stadtgemeinde, Geschenke überreicht. Auch der Verein der Freunde der Basilika überreichte ihm ein Geschenk. Auf dem Weg zur Agape, die von Freunden im Refektorium des Klosters vorbereitet worden war, dankten im unzählige Menschen aus der Region.

Bruder Elias wird künftig eine niederösterreichische Pfarre betreuen.

F.Stadlmann

DSCN5372DSCN5374DSCN5375DSCN5381DSCN5386DSCN5393DSCN5397

Vorösterliche Pilgerwanderung 2016

Vorösterliche Pilgerung vom ungarischen Fertőrákos (Kroisbach) zur Basilika Loretto

Am Samstag, 19.März 2016, veranstalteten unsere ungarischen Freunde eine vorösterliche Pilgerwanderung von Fertőrákos zur Basilika Loretto. Auch von Frauenkirchen machten sich einige unserer Freunde auf den Weg. Bereits um 06.00 Uhr Früh fuhren wir nach Fertőrákos. Nach einer Andacht und dem Reisesegen durch Pfarrer Lajos Butsy begann für 100 Teilnehmer die Pilgerung nach Fertörakos. In St.Georgen reihten sich noch einige aus Frauenkirchen kommende Wallfahrer, die vorher an der Abschiedsmesse unseres langjährigen Guardians Bruder Elias in der Basilika Frauenkirchen teilgenommen hatten, in die große Pilgerschar ein. Weitere Freunde kamen nach Loretto nach, um unsere Fußwallfahrer nach Frauenkirchen zurück zu bringen. In der Basilika Loretto feierten über 250 Wallfahrer gemeinsam mit Bischofsvikar Laszlo Pal und Pfarrer Lajos Butsy die Festmesse.

An der Pilgerwanderung trafen wir zahlreiche Freunde aus Ungarn und der Slowakei. Auch neue Freundschaften konnten geschlossen werden, die sogar bis Csiksómlyó in Siebenbürgen reichen.

Für alle Teilnehmer ein schönes Erlebnis. Herzlichen Dank an die Veranstalter mit DiplIng. Andras Vissi.

F.Stadlmann

Kirche in Fertörakos

Kirche in Fertörakos

Fertörakos - unsere Wallfahrer mit dem Pilgerkreuz

Fertörakos – unsere Wallfahrer mit dem Pilgerkreuz

Durch den Ort Fertörakos

Durch den Ort Fertörakos

Gruppenbild vor der Basilika Loretto

Gruppenbild vor der Basilika Loretto

In der Bildmitte die ungarischen, slowakischen, rumänischen und Frauenkirchner Kreuzträger -

In der Bildmitte die ungarischen, slowakischen, rumänischen und Frauenkirchner Kreuzträger –

Pal Dömötör mit Josef Andert und unserem Freund aus Csiksómlyó

Pal Dömötör mit Josef Andert (Bildmitte) und unseren Freunden aus Sopron und Csiksómlyó

Festmesse in der Basilika Loretto

Festmesse in der Basilika Loretto

Pfarrer Lajos Butsy und Bischofsvikar Laszlo Pal

Pfarrer Lajos Butsy und
Bischofsvikar Laszlo Pal

Franz Wegleitner bei der Lesung

Franz Wegleitner bei der Lesung

Der Ablauf der Wallfahrt von unseren ungarischen Freunden (Übersetzung von Róbert Wild) – Fotos finden Sie hier:

https://photos.google.com/share/AF1QipOZFe1mviu49571JfwOaaOcw1z7siHrrdsVx8bd-hAJbZQiYObmoEG8SzI6aHfV7Q?key=N0J4UUNpc1pQVDVDR196Y2VlTXN4MEhUcU5ZWUxn

19-03-2016-Bericht

Vortrags- und Filmabend im Refektorium des Franziskanerklosters

Vortrags- und Filmabend im Refektorium des Franziskanerklosters

Die VHS Frauenkirchen und der Verein der Freunde der Basilika Frauenkirchen luden am Fr., 11.März 2016, ab 19.30 Uhr zu  einem Film- und Vortragsabend.

Eine eindrucksvolle Fußwallfahrt durch die wilden Karpaten war im Mai vergangenen Jahres für eine 12köpfige Pilgerschar ein gegebener Anlass, Siebenbürgen mit seinen landschaftlichen und baulichen Schönheiten zu erwandern. Vorbei an mächtigen Kirchenburgen, malerischen Dörfern und durch dichte Wälder auf den Spuren des Karpatenbären ging es zielstrebig in den größten Wallfahrtsort Rumäniens, Csiksómlyó (Schomelnberg), alljährlicher Pfingst-Treffpunkt für eine halbe Million Pilger.  – Präsentation: Franz Wegleitner und Manfred Reisner.

Rund 170 Besucher erlebten im Refektorium des Franziskanerklosters Frauenkirchen einen spannenden und eindrucksvollen Abend.

Abschließend luden die Freunde der Basilika noch zu einer Agape.

WP_20160311_20_05_39_Pro WP_20160311_20_24_59_Pro WP_20160311_20_28_00_Pro WP_20160311_20_29_33_ProZeitung-mini