Maria Himmelfahrt in Frauenkirchen

15. August 2013: Maria Himmelfahrt in Frauenkirchen

Traditionell pilgerten wieder über 8000 Wallfahrer am Maria Himmelfahrtstag nach Frauenkirchen. Über 1000 Wallfahrer aus dem Nordburgenland und dem angrenzenden Ungarn kamen zu Fuß und mit ihren Fahrrädern zur Basilika „Maria auf der Heide“, der „Mutter von Frauenkirchen“. Der überwiegende Teil kam mit PKW und Bussen und nahm an den insgesamt 7 Hl. Messen und der 160. Fatimafeier teil. Zahlreiche Priester mussten unseren Franziskanern bei den Hl. Messen und den Beichtgelegenheiten aushelfen.

Die Hl. Messe um 13.00 Uhr, an der ca. 1500 Personen teilnahmen,  wurde von 8 ungarischen Priestern in ungarischer Sprache zelebriert. Der Einzug der teilnehmenden Gruppen in die Basilika war ergreifend.

Ungarn, Kroaten, Slowaken und Pilger aus Österreich nahmen an den Hl. Messen teil. Eine Gruppe pilgerte zu Fuß auf dem neuen Marienweg  Mariazell – Frauenkirchen von Fertöszeplak (H) kommend nach Frauenkirchen. Dieser Pilgerweg wird anlässlich der grenzüberschreitenden Benefizwallfahrt von Fertöszeplak nach Frauenkirchen am 7. September 2013 gesegnet.15-08-2013 00715-08-2013 064

Veröffentlicht unter Ablage