15. Juni 2018: Goethes Drama „Faust I“

Trotz einiger zeitgleicher Veranstaltungen im Raum Frauenkirchen und der Fußball-WM kamen rund 70 Gäste in das Refektorium des Franziskanerklosters. Alexander Wessely überzeugte und begeisterte die interessierten Besucher. Nach der Veranstaltung luden die Basilikafreunde noch zu einer Agape. Der Erlös der Veranstaltung erging zu gleichen Teilen an die MilPfarre und das Kloster Frauenkirchen. Ein herzliches Danke an MMag. DDr. Wessely, die Besucher der Veranstaltung und unsere treuen Freunde für ihre Leistungen im Rahmen der Veranstaltung.

F.S.

PLAKAT