Unser Verein / Kontakt

Hervorgehoben

FRK-Feld-03a

Wir sind auch auf Facebook!

https://www.facebook.com/basilikaFrk/

FREUNDE DER BASILIKA FRAUENKIRCHEN

„Verein zur Unterstützung der Restaurierung der
Basilika Frauenkirchen und ihrer Kulturgüter“

Der im Herbst 2007 gegründete Verein, dem Menschen aus allen gesellschaftlichen Gruppen angehören, hat sich zum Ziel gesetzt, die seit 1659 in Frauenkirchner wirkenden Franziskaner zu unterstützen.

Innen- und Außenanlagen von Basilika und Kloster erfordern ständig notwendige Restaurierungsarbeiten, die mit enormen Kosten verbunden sind.

aaaaaaUnsere Basilika ist das wohl schönste barocke Baujuwel des Burgenlandes

und eines der schönsten Österreichs.  

Laut Statistik der Österreich-Werbung hatte die Basilika in den letzten Jahren die höchsten Besucherzahlen aller burgenländischen Kulturdenkmäler !

 MITGLIEDERAUFNAHME

Wir freuen uns über neue Mitgliedschaften. Sinn und Zweck unseres Vereines ist die Unterstützung unserer Franziskaner und damit die der notwendigen Restaurierungen der Basilika Frauenkirchen und des Klosters.

Die Mitglieder unseres Vereins gliedern sich in ordentliche, außerordentliche und Ehrenmitglieder. Ordentliche Mitglieder sind jene, die sich voll an der Vereinsarbeit beteiligen. Außerordentliche sind solche, die die Vereinstätigkeit vor allem durch Zahlung des Mitgliedsbeitrages fördern. Ehrenmitglieder sind Personen, die wegen besonderer Verdienste um den Verein ernannt werden.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt EUR 100.-. Außerordentliche oder unterstützende Mitglieder zahlen ihren Beitrag nach eigenem Ermessen.

Im Vorstand arbeiten nur ordentliche Mitglieder, die auch aktiv am Kirchengeschehen teilnehmen.

Mitgliederaufnahmen sind jederzeit möglich; bei einer neuen Mitgliedschaft während eines Kalenderjahres fällt nur die anteilsmäßige Beitragsgebühr an.

Unterstützen Sie bitte unseren Verein mit ihrem Beitritt. Falls Sie interesse an unseren Info-Blättern haben (sie erscheinen in der Regel ca. 4 – 6 mal jährlich), senden Sie uns bitte eine kurze Email. Wir versenden unsere Infos in der Regel per Email.

Bei der am 15.Jänner 2016 im Restaurant „Altes Brauhaus“ in Frauenkirchen abgehaltenen Generalversammlung wurden auch die Gremien neu gewählt.

Unser Vorstand: Obmann Franz STADLMANN, ObmStv. Dr. Reinhard BRUCK, Schriftführerin Mag. Elisabeth BRUCK, Kassier Josef HORVATH, Organsisations-referent SR Franz WEGLEITER, weitere Vorstandsmitglieder Josef ANDERT, Mag. Elfriede GÖLTL, Ing Sepp LUDWIG, Dr. Ingrid NOWOTNY, Ing. Erich PINETZ und Dkfm. Peter PÜSPÖK;  Kassaprüfer Helga POLLREISS und Ingrid GOLDENITS.

Helfen Sie uns bitte.

Spenden werden gerne entgegengenommen:

RB Frauenkirchen, BLZ 33116, KtoNr. 661, IBAN:  AT89 3311 6000 0000 0661, BIC:  RLBBAT2E116 und Sparkasse Frauenkirchen, BLZ 20216, KtoNr. 216-839-089/00, IBAN:  AT90 2021 6216 8390 8900, BIC: SPHBAT21XXX

Wenn Sie die Franziskaner direkt unterstützen möchten:

Raiffeisenbank Frauenkirchen
IBAN: AT76 3311 6001 0003 0205
BIC: RLBBAT2E116

Die Homepage unserer Franziskaner finden Sie unter Basilika Frauenkirchen – pfarre.eu

Die kleinste gute Tat ist mehr wert als

der größte gute Vorsatz.

Impressum und Kontakt:

  • Verein der Freunde der Basilika Frauenkirchen
  • ZVR 641550773
  • A-7132 Frauenkirchen, Salitergasse 3
  • E-Mail: info@FreundeBasilikaFrauenkirchen.at
  • Für den Inhalt verantwortlich:
  • Franz STADLMANN sen., Tel. +43(0)676 5407279 – Anschrift wie oben

Pater Alfons Pögl verstorben

Pater Alfons Pögl, langjähriger Pfarrer von Frauenkirchen, ist am 6. März 2017 im 99. Lebensjahr verstorben. Pater Alfons wirkte zuletzt als Kaplan in der Stadtpfarre Frauenkirchen und wurde seit seiner Krankheit liebevoll von den Patres des Franziskanerklosters Frauenkirchen betreut.

brie0023 (2)Pater Alfons wurde am Di., dem 14. März 2017 nach einem feierlichen Requiem in der Basilika Frauenkirchen auf seinem letzten Weg in den Friedhof der Stadtpfarre geleitet und in der Gruft der Franziskaner beigesetzt.

WP_20170314_15_26_55_Pro - KopieWir werden Pater Alfons ein ehrendes Andenken bewahren. Ruhe in Frieden !

Pilgertreffen in Fertőszentmiklós, Ungarn

Pilgertreffen in Fertőszentmiklós

Am Dienstag, 10. Jänner 2017 nahmen u.a. Franz Renghofer, Jakobsweg Burgenland, Franz Stadlmann, Freunde der Basilika Frauenkirchen und Helmut Gager, Deutschkreutz, an einem internationalen Pilgertreffen im ungarischen Fertőszentmiklós teil.

Um 18.00 feierten wir gemeinsam mit rund 100 Pilgerfreunden aus Ungarn, der Slowakei und Österreich mit dem Pfarrer von Fertőszentmiklós die Hl. Messe.

Anschließend trafen wir uns im Pfarrsaal der Gemeinde zu einem Erfahrungsaustausch. Vorträge ungarischer Freunde, darunter DI. András Vissi und Diavorträge verschiedener Wallfahrten rundeten den Abend ab. Stadlmann, Renghofer und unser slowakischer Freund Richard Mehes berichteten über Aktivitäten des abgelaufenen Jahres und Pläne für 2017.

Abschließend erwartete uns eine vorzüglich vorbereitete Agape.

Herzlichen Dank an die Organisatoren der Veranstaltung.

F.S.

WP_20170110_18_37_18_Pro WP_20170110_18_56_34_Pro WP_20170110_19_09_18_Pro WP_20170110_19_37_33_Pro WP_20170110_19_42_31_Pro WP_20170110_19_42_39_Pro WP_20170110_19_59_52_Pro

Adventkonzert in Kasimir

Einige unser Freunde nahmen am Mi., 21.Dezember 2016 in der Kirche in Albertkázmérpusztai (Kasimir) am Adventkonzert teil. In der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche trug der Chor bei ausgezeichneter Akustik wunderbare Advent- und Weihnachtslieder vor.

F.S.Kasimir

Adventmarkt im Klosterhof

Am 8., 10. und 11.Dezember 2016 fand bereits der 3. Adventmarkt im Klosterhof des Franziskanerklosters mit insgesamt 12 festlich geschmückten Weihnachtsständen statt. Wir waren nur am Samstag, 10. Dez. dabei. Unter anderem gab es bei uns einen Bücherbasar, angeboten wurden unsere Fotokalender, Fotobücher, gerahmte Bilder, Geschenke und einiges mehr. Zum Aufwärmen gab es Tee, Kaffee, Jagatee und einige andere Getränke. Leider war an diesem Tag aufgrund der Witterung der Adventmarkt nur mäßig besucht.

Krippe Aktuell